Vom Wünschen zum Sein

“Wenn du weißt, was du willst, benutze deinen Sinn des Fühlens. Lass das Gefühl der Befriedigung dein Wesen so ausfüllen, dass die Idee aufhört, ein Wunsch zu sein und stattdessen Antriebselemente hervorgerufen hat.

Diese erwachten Sinnesempfindungen in dir bewirken die Erfüllung des Wunsches.”

Neville Goddard

Ein imaginativer Akt, der impliziert, dass dein Wunsch erfüllt ist, dass du bereits bist, wer du sein willst, bringt eine eigene Befriedigung und Zufriedenheit mit sich. Erfahre diesen Akt, bis die Idee aufhört, ein Wunsch zu sein; bis die Idee natürlich und selbstverständlich ist und du wahrnehmen kannst, dass der Zustand festgenagelt ist, dass er dein neuer Ausgangspunkt ist, von welchem aus du auf die Welt blickst.

Dieses Gefühl des Seins sorgt unausweichlich für die Erfüllung des Wunsches.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.