Gebt, dann wird auch euch gegeben werden

“Wenn man in dieser Welt etwas verschenkt oder verkauft, besitzt man es nicht mehr; in der himmlischen Welt ist das anders. Es ist eine Welt des Teilens, in der nichts verloren geht. In dieser Welt kann ich dir jede Fähigkeit geben, die in mir erwacht ist, und sie wird dir gehören, damit du sie nutzen und anderen geben kannst, damit auch sie sie nach Belieben nutzen.”

Neville Goddard

Verschenkst du etwas in dieser Welt, besitzt du es nicht mehr; und der andere, dem du schenkst, muss von dir beschenkt werden, um zu besitzen. Das ist ein Muster. Ein Muster wiederholt sich und mit jeder Wiederholung brennt es sich tiefer ein. Aus genau diesem Grund sage ich so oft, dass es kein größeres Geschenk gibt als das, den Bettler auf der Straße, imaginativ, dir auf Augenhöhe begegnend lächeln zu sehen.

In der himmlischen Welt, der Welt des Bewusstseins, geht nichts verloren. Das, was du schenkst, geht nicht von dir auf einen anderen über. In der himmlischen Welt vermehrt und vervielfältigt sich das, was du schenkst. Du nimmst einen Freund, eine Freundin. Du siehst ihn/sie erfolgreich, du siehst ihn/sie so, wie er/sie gesehen werden will. Wo ist dieser Zustand erwacht und animiert worden? In dir. Du gibst dem anderen und du gibst dir.

“Gebt, dann wird auch euch gegeben werden: Ihr werdet mit einem vollen, gedrückten, gerüttelten und überlaufenden Maß an Gutem überschüttet.” Lukas 6:38

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert