Die Vorwärtsbewegungen des Lebens

“Der Mensch glaubt, die Zukunft wäre eine natürliche Entwicklung der Vergangenheit. Das Gesetz der Annahme zeigt aber ganz klar, dass dies nicht der Fall ist. Deine Annahme platziert dich psychologisch dort, wo du physisch nicht bist; dann holen deine Sinne dich von deinem psychologischen Aufenthaltsort zurück dorthin, wo du physisch stehst. Es sind diese psychologischen Vorwärtsbewegungen, die deine physischen Vorwärtsbewegungen zeitgerecht erzeugen.”

Neville Goddard

Das Leben ist psychologischer Natur, das Prinzip des Lebens besteht aus psychologischen Vorwärtsbewegungen, die eine physische Vorwärtsbewegung nach sich ziehen. Der Mensch kann keine Sache benennen, auf die das nicht zutrifft. Jeder physischen Bewegung geht eine psychische voraus, ohne Intention keine Bewegung.

Wir imaginieren also immer über unsere Sinne und demnach über unsere Beweise und unseren Glauben hinweg. Deine Wünsche als erfüllt anzunehmen, obwohl du keinerlei Beweis hast, welcher dich zu dieser Annahme ermutigen würde, ist also nichts neues, sondern etwas, das du schon immer getan hast und immer tun wirst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert