Das Gesetz der identischen Ernte

“Ich bin hierher gekommen, um euch zu sagen, wie ihr das Gesetz der identischen Ernte anwenden könnt, damit ihr, wenn euch heute alles genommen wird, es morgen wiederherstellen könnt.”

Neville Goddard

Warum ist das Gesetz die Wahrheit, die dich freimacht? (Johannes 8:32) Nicht, weil dir nie wieder etwas geschieht, das dir missfällt, sondern weil dir nie wieder etwas geschehen kann, das du in deinem Unwissen akzeptieren musst.

Jemand, der eine große Summe Geld besitzt, jedoch nicht weiß, wie er dorthin kam, hat Angst, sein Geld zu verlieren. Er klammert sich an den Schatten seiner Imagination, seinem Geld, macht es dadurch größer als sich selbst und wird Sklave seiner eigenen Schöpfung.

Das gilt für alles. Das Klammern an einem Partner, die Angst, die Gesundheit zu verlieren,…Wenn ich weiß, wie ich es erhalten habe, wenn ich weiß, dass es in dieser Welt nur Bewusstseinszustände gibt, dann kann man mir heute alles nehmen und ich erschaffe es erneut.

Selbiges gilt umgekehrt. Würden wir heute alles Geld der Welt gleichmäßig umverteilen, sähe die Verteilung nach einiger Zeit wieder so aus wie heute.

Wie viele Menschen ahmen einem erfolgreichen Menschen und seinem Werdegang nach? Sie versuchen denselben Weg zu gehen, der ihn zum Erfolg führte – nicht wissend, dass es nicht dieser Weg sondern sein Zustand war, der die Arbeit tat. Der Weg funktioniert nicht, wenn mein Zustand das Ziel nicht in sich trägt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert