Der Wunsch existiert bereits

Die Tatsache, dass du wünschst, bedeutet, dass der Wunsch und seine Erfüllung bereits existieren. Diese Existenz anzuerkennen, ist eine Entscheidung.

Der Mensch kann nicht nach etwas verlangen, das nicht existiert. Wenn mir etwas nicht gefällt, dann nur, weil ich es gerne anders hätte, also weil ich wünsche.

Sich nach der Wunscherfüllung zu sehenen funktioniert nur, weil ich die Zufriedenheit der Wunscherfüllung bereits greifen kann, weil die Wunscherfüllung mir Befriedigung gibt – also, weil die Wunscherfüllung bereits existent ist.

Diese Existenz anzuerkennen bedeutet, anzunehmen, dass der Wunsch im Hier und Jetzt erfüllt ist. Durch einen simplen, imaginativen Akt, der auf die Wunscherfüllung folgen würde.

Erfahre ich diesen Akt im Hier und Jetzt, so, wie ich ihn im Äußeren erfahren würde, wäre der Wunsch bereits erfüllt, habe ich die Existenz der Wunscherfüllung anerkannt, das Geschenk des Wunsches angenommen – und werde die Früchte in meiner Welt ernten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert