Das Leben ist ein Spiel des einen Bewusstseins mit sich selbst.

Das Leben ist ein Spiel mit sich selbst

Das ganze Leben ist ein Spiel des einen Bewusstseins mit sich selbst. Du verteilst die Rollen, du spielst die Rollen, du erfährst die Rollen.

Darum: Keine Schuldzuweisungen, nur Lösungen. Schuld setzt Vorsatz voraus, und niemand würde willentlich Rollen verteilen, die er nicht erfahren will. Nur Lösungen. Was ist die Lösung? Was will ich stattdessen in meiner Welt erfahren?

Wenn ich mich dem annehme, verteile ich die Rollen neu, erfahre neue Rollen, spiele neue Rollen und dann habe ich ein Prinzip entdeckt: Dass alles von innen nach außen heraus geschieht, dass es keine Schuld, nur perfekt gespielte Rollen gibt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert