Annahmen sind relative Wahrheiten

“Deine Beziehung zu einem anderen beeinflusst deine Annhme in Bezug auf diesen anderen und bringt dich dazu, in ihm das zu sehen, was du siehst. Wenn du deine Meinung über einen anderen ändern kannst, dann kann das, was du jetzt von ihm glaubst, nicht absolut, sondern nur relativ wahr sein.”

Neville Goddard

Wir glauben etwas von oder über einen anderen und kriegen unseren Glauben dann in Form von Ereignissen und Verhaltensweisen bestätigt – “wusste ich es doch”. Nicht wissen wir jedoch, dass wir die Bestätigung aufgrund unseres Glaubens erhalten und dass wenn wir etwas anderes von dieser Person annehmen würden, etwas anderes gezeigt bekämen.

Zwei Menschen können einen anderen völlig unterschiedlich sehen – für den einen ist er unsympathisch, für den anderen nicht.

Wenn ich meine Meinung von dir also ändern kann, dann kann meine jetzige Meinung von dir nicht die absolute Wahrheit sein – sie ist lediglich eine mögliche Wahrheit, für die ich mich entschieden habe.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.