Die Flut der Tatsachen des Lebens

“Fakten haben die Welt überschwemmt wie die Flut. Der Mensch wird tatsächlich mit Fakten “ertränkt”, von den Tatsachen zum Opfer gemacht. Alles lebt in der Vorstellungskraft, nicht in der “Wirklichkeit”, nicht in der Tatsache. Solange die Vorstellungskraft die Tatsachen nicht durchdringt, bleibt die Sintflut eine Sintflut. Wir befinden uns jetzt in der Sintflut. Dies ist die Flut!”

Neville Goddard

Getränkt von scheinbar harten Fakten macht sich der Mensch zum Spielball des Lebens – er reagiert immer nur auf vor ihm liegende Umstände.

Ich muss die “Fakten” durchdringen, um diese hinter mir zu lassen. Wie tue ich das? Indem ich mir vorstelle, dass die Dinge so sind, wie ich will, dass sie sind.

Angenommen, du bist eingesperrt – die Wände um dich herum sind die Flut, die harten Fakten des Lebens. Aus menschlicher Kraft heraus kannst du nicht herauskommen. Aber du kannst dir vorstellen, dass du bist, wo du sein willst – nicht, wie du hinauskommst sondern dass du bist, wo du sein willst. Deine Welt von dem Ort aus wahrnehmen und erfahren, an dem du jetzt sein willst. Du durchdringst den Fakt, dass du eingesperrt bist, er hat keine Existenz mehr in deiner Wahrnehmung. Und dann wirst du frei sein.

Du bist die bibilische Arche Noahs, die Zuflucht vor der Flut, vor den Fakten des Lebens – sie ist IN dir!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.